Candy Waschmaschinen

Waschmaschinen-Hersteller Candy – Geschichte

Der Waschmaschinen-Hersteller Candy wurde im geschichtsträchtigen Jahr 1945 von der Familie Fumagalli gegründet. Und von einem langsamen Wachstum kann man bei der Candy-Geschichte nicht unbedingt sprechen. Im Gegenteil: Das Unternehmen erkannte schnell, wie wichtig die strategische Verfolgung von Zielen ist. Man kaufte peu a peu Marken dazu, erschloss neue Betriebs- und Fertigungsstandorte und begab sich somit sogar ab und an in völlig neue Geschäftsfelder.

Seit 1995 beispielsweise gehört dem Konzern die europäische Marke für Haushaltsgeräte Hoover an. Zehn Jahre später übernahm man die bekannte Marke Vyatka aus Russland und sogar aus China wurde zugekauft – in diesem Fall mal nicht andersrum! Seit 2006 gehört der Waschmaschinen Produzent Jinling zur Candy Gruppe, um nur einige Bespiele zu nennen. Aldo Fumagalli, der derzeitige Präsident des Waschmaschinen Herstellers Candy, ist davon überzeugt, dass das Wachstum weitergehen wird, und verspricht auch zukünftige Erschließungen weiterer Marktanteile. Heute umfasst das Produkt Spektrum der Hoover Candy GmbH neben Waschmaschinen und Wäschetrocknern auch Kühlschränke, Öfen und Bodenpflegegeräte der Marke Hoover.

Candy Waschmaschine – Beliebte Produkte

Beliebte Candy Waschmaschinen sind die Frontlader-Waschmaschinen der Serien CO und GO. Sie punkten mit einer Füllmenge ab sechs Kilogramm, verbrauchen zwischen 1 und 1,42 kWh bei einem Wasserverbrauch von 45 Litern. Sowohl Energie-Effizienzklasse der Waschmaschine, als auch Waschwirkungsklasse und Schleuderwirkungsklasse sind durchweg A.

Weit oben im Beliebtheits-Ranking der Candy Waschmaschinen spielen auch Toplader der Serie CTG mit. Sie benötigen lediglich 0,85 kWh, müssen sich jedoch mit der Schleuderwirkungsklasse B zufrieden geben. Der Waschmaschinen Hersteller Candy hat für die Verbraucher zusätzlich Wäschetrockner und Waschmaschinen als Einbaugeräte. Waschmaschinen Standgeräte, Waschtrockner und Waschmaschinen Zubehör ist auch erhältlich. So kaufen die Kunden oft Heizung für Candy Waschmaschine, Drucktastenschalter, Türmanschetten oder auch Motorkohlen und Keilriemen.

Hersteller Candy – Qualität

Wer sich für eine Candy Waschmaschine entscheidet, kauft günstig. Die Maschinen schneiden im Test meistens gut ab. Es sind Haushaltsgeräte, die mit einfacher Bedienung glänzen und dabei ein nicht zu großes Loch in die Haushaltskasse reißen. Gelobt wird in vielen Fällen ihre relativ kurze Waschdauer. Dagegen stehen Berichte über die Wanderung der Candy Waschmaschine. Sie soll sich beim Schleudern sehr bewegen. Tipp: Das Lesen der Erfahrungsberichte des in Frage kommenden Modells erleichtert die Entscheidung.

www.candy.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>