Gorenje Waschmaschinen

Waschmaschinen-Hersteller Gorenje – Geschichte

Gorenje? Ist das nicht ein Dorf in Slowenien? Richtig. Und in genau diesem hat sich der Waschmaschinen-Hersteller Gorenje 1950 gegründet. Damals noch entwickelte und produzierte man Maschinen für die Landwirtschaft und das bauhandwerkliche Gewerbe. In das Haushaltsgeräte-Segment wagte sich Gorenje erst 1958 vor, als die ersten Herde hergestellt wurden. 1961, als man erstmals Produkte nach Deutschland exportierte, plante man auch die Produkterweiterung auf Waschmaschinen und Kühlgeräte, was zeitnah umgesetzt wurde.

In den 70er Jahren wollte die Geschäftsführung einen Fuß auf den westlichen Markt bekommen und baute ein Vertriebsnetz auf, das unter anderem Frankreich, Dänemark und Deutschland umspannte. 10 Jahre später grenzte man die Sortimentsvielfalt endgültig auf das Kerngeschäft ein und produzierte seitdem nur noch Hausgeräte. Um die Jahrtausendwende wuchs Gorenje zu einer Aktiengesellschaft heran. Aktuelle Themen, wie Umweltfreundlichkeit und Technologie, flossen in die Produktentwicklungen ein. Man investierte in die Erschließung neuer Märkte und strukturierte seine Logistik komplett neu. Bis heute geht Gorenje mit der Zeit, gewinnt Designpreise, engagiert sich karitativ und hat für seine Händler sogar eine Online Gorenje Schulungsakademie aufgebaut.

Gorenje Waschmaschinen – Beliebte Produkte

Die beliebtesten Gorenje Waschmaschinen sind Frontlader. Dabei sind Füllmengen von fünf bis sieben Kilogramm mit den Geräten zu bewältigen, die Waschwirkungsklasse durchweg mit Note A ausgezeichnet. Die Classic Serie der Kompakt-Waschmaschinen punktet dabei bei den Verbrauchern vor allem durch den geringen Wasserverbrauch und die Energie-Effizienzklasse von bis zu A+.

Gorenje bietet jedoch nicht nur einfache Frontlader Waschmaschinen, sondern auch Einbaugeräte, Slim-Maschinen mit einer Tiefe von gerade einmal 44 Zentimetern, Toplader, Ablufttrockner und Frontlader Kondensationstrockner für den Haushalt an. Dabei können design-orientierte Kunden auch zwischen verschiedenen Modellfarben, wie rot und schwarz wählen – ganz passend zu Gorenje Kühl- und Gefrierschränken. Aber auch in Sachen Waschmaschinen Zubehör ist Gorenje gut aufgestellt. Kunden versorgen sich gern mit zusätzlichen Türringen und Manschetten, Türgriffen, Laugenpumpen und Einlaufventilen. So ist der Waschmaschinen Nutzer auf der sicheren Seite.

Hersteller Gorenje – Qualität

Der Waschmaschinen Hersteller Gorenje geht sehr transparent mit seinen Umweltzielen um. Jährlich wird auf der Homepage beschrieben, wie weit die Zahlen von Abfall, Emissionen, Wasserverbrauch, Stromverbrauch und sogar Gasverbrauch im direkten Vergleich zu den Vorjahren gesunken sind. Die Produkte selbst überzeugen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Wer jedoch eine Gorenje Waschmaschine mit Designpreis haben möchte, bekommt diese nicht gerade billig.

http://www.gorenje.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>